Zum Anfang

Held*innen an der Nähmaschine

Mitarbeiterin fertigt Mund-Nasen-Schutze für WG in Neuburg. Eine Mutmachgeschichte unter dem Motto „Freiwillige helfen in der Krise“.

 

Atemschutzmasken und Mund-Nasen-Schutze sind, wie wir alle wissen, heißbegehrte Mangelware. Unsere Mitarbeiterin Frau Malitschenko ist zurzeit krankgeschrieben (kein Corona). Sie nutzt diese Zeit, um für die WG in Neuburg und die Kolleg*innen Masken zu nähen. Außerdem hat ihr Mann geschäftliche Kontakte nach China. Ein früherer Geschäftspartner hat ihr Mund-Nasen-Schutze aus China geschickt, von denen sie 100 Stück der WG überlassen hat. Danke für die wundervolle Geste!