Zum Anfang

Details der Fortbildung

Aufbauseminar in die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT)

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) nach Marsha Linehan ist eine in Zusammenarbeit mit Betroffenen entwickelte und auf empirischen Erkenntnissen beruhende Therapieform für Menschen mit ausgeprägten Schwierigkeiten in der Spannungs- und Emotionsregulation sowie der Beziehungsgestaltung, v.a. Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen. Die DBT gilt bezüglich ihrer Wirksamkeit als die best untersuchte Therapieform für die Behandlung dieser Störung und zeigt hohe Erfolgsraten bei der Behandlung dieser „schwierigen“ Patientengruppe. Das Seminar baut auf dem Seminar „Einführung in die DBT“ auf und umfasst folgende Inhalte: Schulung von Achtsamkeit bei professionellen Helfern und Klienten, Vermittlung von Skills zur Spannungs- und Emotionsregulation, Vertiefung des Wissens zu Validierungs- und Commitmentstrategien.

Referentin

Eva-Maria Kerp

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, DBT-Therapeutin und DBT-Trainerin und Supervisorin. Ich arbeite niedergelassen in eigener Privatpraxis in München. Tätigkeitsschwerpunkte: dialektisch-behaviorale Therapie der Borderline - Persönlichkeitsstörung, achtsamkeitsbasierte Verfahren, Angehörigenberatung. Mit-Organisatorin des Borderline-Trialogs München.

Ort / Adresse

Online-Fortbildung (per Zoom)