Zum Anfang

Details der Fortbildung

Persönlichkeitsstörungen

  • Die innere und die äußere Bühne und die Entwicklung eines inneren Arbeitsmodells
  • Nähe- und Distanzstörungen
  • Emotional instabile/impulsive Persönlichkeitsstörungen (u.a. Borderline -Störungen)
  • Neurobiologisches Erklärungsmodell zur Persönlichkeitsstörung (Bindung, Trauma, Stress, Affektregulation, Epigenetik)
  • Beziehungs- und bindungsorientiertes Betreuungsmodell
  • Reflexive Kompetenz, Stressbewältigung und Eigenregulation in der Interaktion mit Menschen mit schwierigen Persönlichkeiten
  • Gestaltung eines therapeutischen Milieus und Betreuungsrahmen
  • Fallbeispiele, Praxisbeispiele und Übungen

Referent

Peter Kraus

Fachkrankenpfleger für Psychiatrie, Fachkraft für Deeskalationsmanagement, Beauftragter der medizinischen Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz für Deeskalationsmanagement und Patientensicherheit, Lehrbeauftragter an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, Lehrbeauftragter beim Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie in Regensburg, langjährige Tätigkeit in verschiedenen Abteilungen der Psychiatrie und Forensik.

Ort / Adresse

Tagungszentrum Münchner Aids Hilfe
Lindwurmstraße 71 (Nähe Goetheplatz)
80337 München
https://www.muenchner-aidshilfe.de