Zum Anfang

Details der Fortbildung

Umgang mit Aggressionen bei Kindern und Jugendlichen

Auseinandersetzungen und Konflikte gehören zum Leben und damit auch zum Alltag von Pädagoginnen in der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen. Was aber können Betreuer*innen tun, wenn Konflikte auftauchen, Konflikte eskalieren und aggressive Reaktionen die Folge sind? An welchen Stellschrauben können sie drehen, um respektvoll und wertschätzend für die Einhaltung von Regeln einzutreten, wo Grenzen setzen und in welchen Momenten auch mal "fünfe gerade sein" lassen? An diesem Tag wollen wir uns mit Beispielen aus der Praxis damit beschäftigen, wie ich in Konflikt- und Eskalationssituationen ruhig bleiben kann, die eigenen Handlungsmuster überdenken und erweitern. Das Seminar ist praxisorientiert, gerne können eigene Fallbeispiele mitgebracht werden.

Referentin

Martina Kohrn

Langjährige Tätigkeit in der Kinder- /und Jugendhilfe im ambulanten und stationären Setting, in Krisenzentren und Inobhutnahmen. Leitung erlebnispädagogischer Intensivgruppe für Jungen. Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen, u.a. als Konfrontationspädagogin, Mediatorin und Konfliktcoach, Entspannungspädagogin und Resilienz Trainerin.  Weitergabe des Wissens und Erfahrungen als Trainerin in Seminaren und Ausbildung als Konflikttrainerin von Frauen im sozialen Bereich.

Ort / Adresse

Stationäre Einrichtung der Kinder-/Jugendhilfe
Bahnhofstraße 141
86633 Neuburg an der Donau
https://regenbogen-wohnen.de/unsere-angebote/angebote-fuer-kinder-jugendliche